Ihr Internet-Service-Betreuer
home > faq

11
20 Fragen übers Internet
Was sind Java und ActiveX?

Die Version der Seitenbeschreibungssprache HTML, die von den meisten eingesetzten Browsern verstanden wird, liefert nur recht statische Webseiten. Damit diese aber beweglich, interaktiv seien, entstanden Java und Microsoft’s ActiveX.

Die Firma Sun entwickelte mit Java eine dem C++ verwandte Programmiersprache. Java Anwendungen, im Web bekannt als Applet, laufen unter jedem Betriebssystem, sei es Macintosh, Windows oder Unix, da sie durch den Browser übersetzt werden.

Diese Applets sind zuhauf im Internet als Shareware oder als Freeware zum Download auffindbar. Dessen ungeachtet ist Java nicht einfach mal so nebenbei geschrieben.
(Anm.: JavaScript, oder JScript, ist nicht Java. JavaScript ist eine Script-Sprache, die, da sie ohne Kompilierung und Interpretierung [Übersetzung] auskommt, leichter zu schreiben ist.)

ActiveX Controls sind dahingehend vergleichbar mit Java Applets, daß sie in Webbrowsern laufen und daß sie Webseiten bereichern helfen. Aber wo Java eine ausgewachsene Programmsprache ist, ist zu bemerken, daß ActiveX Microsofts Visual Basic Umfeld entspringt. Es ist also eng mit anderen Microsoft Technologien verknüpft – so lassen sich mit ActiveX aus dem Browser heraus Excel oder Word Dokumente betrachten. Anders als Java ist ActiveX jedoch in erster Linie für Windows konzipiert und lief lange Zeit auch nur unter Microsofts Internet Explorer.

Es bliebe noch anzumerken, daß sich in ActiveX leichter etwas verstecken läßt, das auf der Anwenderplatte ungeahnte Dinge (und auch Schäden) hervorrufen kann. (Java läuft in einer eigenen Umgebung, der sog. console, ActiveX auf der Betriebssystemebene).

 

Weiter mit Frage 12
  verwandte Fragen
Warum ist das Internet so langsam?
Wie sicher ist das Internet?
Wie mache ich eine Webseite?
Glossar-Index
service kubitza